GUT GOODNESS

Für eine bessere Darmgesundheit

Mit Bakterienstämmen, Ballaststoffen und Calcium
In Deutschland hergestellt
Lieblicher Himbeer-Cranberry Geschmack
Ohne Zucker
Kann bei Hautunreinheiten helfen
Vegan
Laktosefrei
Glutenfrei
Sofort lieferbar
in 2-3 Tagen bei dir
€89,80 €46,90
inkl. MwSt (€19,54/100g)
Kostenloser Versand ab 45€
30 Tage Geld­zurück Garantie
Sicher einkaufen
Apple Pay Visa Mastercard PayPal SOFORT Klarna American Express
Kurzbeschreibung
Unser Gut Goodness ist die perfekte Kombination aus Probiotika und Präbiotika in einem. Der leicht liebliche Geschmack von Himbeere und Cranberry rundet unser Produkt ab und bietet die perfekte Unterstützung für den Darm. Unser Pulver kommt in einer hochwertigen Pappwickeldose samt Messlöffel geliefert und reicht für einen Monat.
Zutaten & Inhaltsstoffe
Akazienfaser (50,0 %); Calcium-L-pidolat (11,1 %); Resistentes Dextrin (10,8 %); L-Glutamin (9,4 %); Inulin (5,6 %); Natürliches Aroma; Natürliches Himbeer-Aroma; Himbeer Pulver; Säuerungsmittel: Zitronensäure; Rote Beete-Extrakt; Vitamin B3 (Nicotinamid); Süßungsmittel: Steviolglycoside; Bifidobacterium bifidum; Bifidobacterium infantis; Bifidobacterium longum; Lactobacillus casei; Lactococcus lactis; Lactobacillus plantarum; Vitamin B2 (Riboflavin); D-Biotin
Inhaltsstoffe pro 3 Kapseln
(Tagesdosis)
% NRV *
Akazienfaser 4.000 mg **
davon Ballaststoffe 3600 mg **
Bakterienkulturen 5,00E+09 KBE*** **
Calcium 120 mg 15
D-Biotin 50 μg 100
Inulin 405 mg **
L-Glutamin 750 mg **
Resistentes Dextrin 860 mg **
davon Ballaststoffe 731 mg **
Vitamin B2 (Riboflavin) 1,4 mg 100
Vitamin B3 (Nicotinamid) 16 mg 100
*Referenzmenge für die tägliche Zufur gemäß EU-Verordnung / NRV = Nutrient Reference Value
**Keine Referenzmenge vorhanden
Anwendung
Täglich zwei gehäufte Messlöffel mit 200 ml Wasser anmischen und 5 - 10 Minuten stehen lassen. Danach trinken und genießen :) Wir empfehlen die Einnahme 30 Minuten vor dem Frühstück.

“Ich habe schon seit Jahren einen sehr sensiblen Magen sowie Reizdarmsymptome.' Das Gut Goodness trinke ich jetzt schon seit einem Jahr und es ist gar nicht mehr aus meinem Alltag wegzudenken. Es hilft mir sehr bei meinen Beschwerden und ist die perfekte Ergänzung zu meiner ohnehin schon gesunden/pflanzlichen Ernährung”

“Ich habe schon seit Jahren einen sehr sensiblen Magen sowie Reizdarmsymptome.' Das Gut Goodness trinke ich jetzt schon seit einem Jahr und es ist gar nicht mehr aus meinem Alltag wegzudenken. Es hilft mir sehr bei meinen Beschwerden und ist die perfekte Ergänzung zu meiner ohnehin schon gesunden/pflanzlichen Ernährung”

“Seit dem ich das célv Pulver jeden Morgen nach dem Aufstehen verwende, habe ich kaum mehr mit Magen-Darm-Beschwerden zu kämpfen.”

“Seit dem ich das célv Pulver jeden Morgen nach dem Aufstehen verwende, habe ich kaum mehr mit Magen-Darm-Beschwerden zu kämpfen.”

“I am struggling with some bloating lately and was urgently searching for a good product which would support my gut health. I’ve been using Gut Goodness for like a months now and it really helped me. I feel much better now after eating, do not struggle with bloating anymore and feel overall better.”

“I am struggling with some bloating lately and was urgently searching for a good product which would support my gut health. I’ve been using Gut Goodness for like a months now and it really helped me. I feel much better now after eating, do not struggle with bloating anymore and feel overall better.”

Bakterienkulturen

Die in unserem Gut Goodness enthaltenen Bakterienkulturen wie u.A. Bifidobakterien oder Lactobazillen gehören zu den Milchsäurebakterien. Diese sind hauptsächlich für die Produktion von Milchsäure zuständig, welche wiederum zu einem gesunden Darmmilieu beiträgt und den Darm vor schädlichen Bakterien schützt. Zudem sind Bifidobakterien auch für die Produktion essenzieller Vitamine sowie Enzyme zuständig, die für unser Immunsystem extrem wichtig sind.

BIO Akazienfaser

Akazienfasern enthalten über 90 % lösliche Ballaststoffe und werden aus dem getrockneten sowie gereinigten Milchsaft von Akazienbäumen gewonnen. Ballaststoffe aus Akazienfaser sind komplexe, hoch verzweigte Polysaccharide. Die guten Bakterien in unserem Darm brauchen Ballaststoffe um sich zu ernähren sowie vermehren zu können. Demnach tragen Ballaststoffe zu einer guten Darmflora bei und sind bei der Einnahme von Probiotika dringend notwendig.

Hallo Gutes Bauchgefühl

Mit unserem Gut Goodness bekommst Du endlich wieder ein gutes Bauchgefühl im Alltag. Unser Kombiprodukt vereint Probiotika, Präbiotika und wichtige Mineralien in einem und bieten Dir somit die optimale Unterstützung für deine Darmflora. Probiotika sind lebende Bakterien, die in bestimmten Lebensmitteln oder Nahrungsergänzungsmitteln enthalten sind und eine gesunde Darmfunktion fördern. Präbiotika sind Ballaststoffe (meist aus Kohlenhydraten), die der Mensch nicht verdauen kann. Dafür dienen sie den nützlichen Bakterien in unserem Darm als wichtige Nahrung.

Was hat unsere Darmflora mit unserem Wohlbefinden zu tun?

Eine Menge! Unser Wohlbefinden wird durch viele faktoren im Alltag beeinflusst, eines davon ist unsere Verdauung. Über unseren Magen und Darm läuft die Nährstoffaufnahme für unseren Körper und selbstverständlich geht es uns gut, wenn diese intakt sind. Häufig kann es jedoch auch zu Beschwerden wie Krämpfe, Schmerzen, Blähungen oder Übelkeit kommen, wenn unser Darm gereizt ist oder wir bestimmte Lebensmittel nicht vertragen. Hier lohnt es sich, einen näheren Blick auf die eigene Darmgesundheit sowie Verdauung zu werfen und gegebenenfalls eine Darmkur zum Aufbau der Darmflora zu unternehmen. Unser Produkt GUT GOODNESS eignet sich perfekt für die Unterstützung des Darms.

Was passiert, wenn ich Gut Goodness einnehme?

Sollte Dein Darm aufgrund von Einflüssen wie einer ballaststoffarmen Ernährung, Stress oder der Einnahme von Antibiotika gereizt sein, hilft unser Gut Goodness Produkt dabei, deine Darmflora wieder aufzubauen. In unserem Gut Goodness Pulver sind gute Bakterienkulturen enthalten, welche durch die Anmischung mit Wasser quasi “ins Leben gerufen werden”. Damit diese den Weg durch den Magen (Magensäure) bis hin zum Darm überleben und dort ihren positiven Beitrag leisten können, sind noch Ballaststoffe in unserem Pulver enthalten. Diese dienen als “Nahrung” für die guten Bakterien und helfen diesen dabei, sich zu vermehren. Die guten Bakterien (bspw. Bifidobakterien oder Lactobazillen) produzieren im Darm Milchsäure, welche zu einem guten Darnmilieu beiträgt und die Schutzbarriere des Darms unterstützt. Zudem produzieren die Bakterien auch wichtige Enzyme sowie Vitamine, welche unser Immunsystem stärken. Durch eine verbesserte Darmflora kann auch die eigene Verdauung verbessert werden, welches nachhaltig zu mehr Wohlbefinden im Alltag führt. #listentoyourgut #gutfeeling

FAQ

Wann wird meine Vorbestellung versendet?

Aktuell nehmen wir Vorbestellungen entgegen. Deine Bestellung wird spätestens in KW 6 versendet.

Kann die Darmkur auch mit Sprudel Wasser angerührt werden?

Wir raten davon ab, das Pulver mit kohlensäurehaltigen Flüssigkeiten anzurühren. Außerdem sollte die Flüssigkeit nicht heißer als 37°C sein. Das Pulver sollte außerdem nicht mit Kaffee, Alkohol oder anderen Flüssigkeiten mit saurem pH-Wert zubereitet werden.

Kann man das Gut Goodness während der Stillzeit einnehmen?

Wir raten vorab ein Gespräch mit dem behandelnden Arzt/Ärztin oder Hebamme zu führen, um eventuelle Komplikationen ausschließen. Generell ist es so, dass das Mikrobiom der Frau sendet über die Muttermilch und die Plazenta Nachrichten an das Mikrobiom des Babys https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/28604736/ - Es ist möglich, dass das Mikrobiom der Mutter einen positiven Einfluss auf das Mikrobiom des Babys hat.

Können Kinder das Gut Goodness auch einnehmen? Wenn ja, ab wie viel Jahren?

Kinder können ab 4 Jahren je eine halbe Tagesdosis (einen gehäuften Messlöffel) einnehmen.

Überleben die Bakterienstämme den Weg zum Darm oder werden diese von der Magensäure zerstört?

Je höher die Konzentration an Magensäure, desto weniger Bakterienstämme können lebend den Magen passieren. Daher gilt auch als Verzehrempfehlung, dass das Produkt bestenfalls mind. 30 Minuten vor oder mind. 2 Stunden nach einer Mahlzeit eingenommen werden sollte. So können die Bakterienstämme den Magen schnellstmöglich passieren und werden nicht zu hohen Konzentrationen an Magensäure ausgesetzt. Flüssigkeiten können den Magen außerdem schneller passieren als Kapseln, sodass der Kontakt mit Magensäure bei flüssigen Zubereitungen tendenziell geringer ist.

Wie lange sollte das Gut Goodness für eine Verbesserung der Darmflora etwas eingenommen werden?

Ein möglicher Einnahmezeitraum liegt in der Regel zwischen vier und zwölf Wochen. Allerdings orientiert sich die Einnahmedauer an den Beschwerden und Ihrem Wohlbefinden. Im Rahmen einer normalen, einwöchigen Antibiotikatherapie ist eine Mindesteinnahme von drei Wochen empfehlenswert. Bei längeren Antibiotikakuren verlängert sich die Dauer um ein bis zwei Monate. Anhaltende Magen-Darm-Probleme sprechen für die Langzeiteinnahme von mehreren Jahren. Eine genaue Dosierung und Einnahmedauer sollte entsprechend mit einem Arzt bzw. Fachperson besprochen werden

Muss es morgens eingenommen werden, oder könnte es auch mittags oder abends eingenommen werden?

Probiotika sollten bestenfalls direkt nach dem Aufstehen auf nüchternen Magen mit ausreichend Wasser eingenommen werden. Dann können die probiotischen Bakterien den Magen schnell passieren und kommen wenig mit Magensäure und Verdauungsenzymen in Kontakt. Außerdem ist der Darm leer und „beschäftigungslos“, sodass er sich direkt um die Neuankömmlinge kümmern kann. Nach 30 Minuten sind die meisten Mikroorganismen am Bestimmungsort eingetroffen. Alternativ kann das Produkt aber auch mindestens zwei Stunden nach einer Mahlzeit eingenommen werden, also z.B. abends vor dem Schlafengehen. Eine Studie aus 2011 zeigte, dass die meisten probiotischen Stämme unversehrt im Darm ankommen, wenn sie entweder kurz vor den Mahlzeiten (30 Minuten) oder direkt zur Mahlzeit genommen wurden.

Customer Reviews

Based on 113 reviews
86%
(97)
12%
(14)
0%
(0)
0%
(0)
2%
(2)
M
Manuela Mailian
Ich liebe es

Ich habe schon vieles ausprobiert aber dieses Produkt wow!!! Ich liebe es und werde es definitiv nach kaufen !

M
Mia
Probiotika

Hilft mir super!

A
Amelie Schwitalski

Erfüllt nach einigen Tagen seine versprechen

M
Maxine Kaissner
Ich bin zufrieden

Geschmacklich ist das Produkt in Ordnung. Mir hat es nach kurzer Zeit schon geholfen. Ich habe sehr lange mit Verdauungsbeschwerden gekämpft. Das Pulver hat schon nach kurzer Zeit mein Leiden deutlich gemindert! Würde ich auf jeden Fall empfehlen

I
Ingrid Holtmann
Kann es weiterempfehlen

Habe seid einigen Jahren mit Bauchweh und inzwischen 3 große Bauch op hinter mir ,habe dieses. Mittel von meiner Tochter bekommen und bin einfach begeistert von der Wirkung. Seid etwa 3Monaten nehme ich dieses Mittel und habe keine Probleme mehr .Ich kann dieses Mittel wirklich empfehlen.Es hilft sehr gut beim Stuhlgang .Blähungen und einen nervösen Darm .Habe seid dem keine Bauchschmerzen mehr .👍

A
ANJA Hansen
Hat super geklappt

Immer wieder gerne

L
Leandra Spuhler

👍🏼

A
Andrea Bucur

GUT GOODNESS

C
Christiane Reinert
Empfehlenswert

Nach 10 tägiger Anwendung schon ein besseres Bauchgefühl. Weniger Blähbauch und eine bessere Lebensmittelverträglichkeit

I
Iman El aouady

Es ist so ein Wahnsinns Produkt ich habe schon nach 1 Woche einen Unterschied bemerkt 😍😍